Empfohlen

Erreichbarkeit des M@AUS-Medienzentrums


Das M@AUS-Medienzentrum Gießen ist vom 26. bis 30.07.2021 geschlossen.
Ab dem 02.08.2021 haben wir wieder eingeschränkt geöffnet. Der Verleih von Medien und Mediengeräten ist möglich, jedoch nur nach Terminvereinbarung. Vor Ort erfolgt lediglich eine kontaktlose Übergabe.
Beratung wird nur online oder telefonisch (Tel. 06 41-94 84 84 9-0) angeboten.

Kommen Sie gut durch diese schwierige Zeit, bleiben Sie gesund und optimistisch!
Ihr Team vom M@AUS-Medienzentrum

eTwinning – das Netzwerk für Schulen in Europa

Mit eTwinning bietet Erasmus+ Schulen und Kitas die Möglichkeit, sich zu vernetzen und mit europäischen Partnern über das Internet zusammenzuarbeiten. Dazu steht eine eigens entwickelte sichere Plattform kostenlos zur Verfügung. eTwinning verbindet Schulen sowie vorschulische Einrichtungen in Europa. eTwinning ist einfach und unbürokratisch. Schülerinnen und Schüler können Fremdsprachenkenntnisse direkt anwenden und erweitern sowie die verantwortliche Nutzung digitaler Medien erproben.

„eTwinning – das Netzwerk für Schulen in Europa“ weiterlesen

„App+on“ bringt Online-Kompetenz in die Schule

Die EU-Initiative klicksafe stellt mit dem ZDF Unterrichtsmaterialien auf Basis des Webmagazins „App+on“ zur Verfügung. Das neu entwickelte Materialpaket „App+on – Sicher, kritisch und fair im Netz“ richtet sich an Schüler*innen ab der fünften Klasse und umfasst zehn Lerneinheiten.

„„App+on“ bringt Online-Kompetenz in die Schule“ weiterlesen

Von Yakari zu Julien Bam und BibisBeautyPalace – Wie Serienheld*innen und Influencer*innen das Medienverhalten prägen

Digitaler Familientalk am 01.07.2021 um 19 Uhr für Eltern und Interessierte

Ilona Einwohlt spricht darüber, wie Serienheld*innen und Influcencer*innen das Medienverhalten prägen.

„Von Yakari zu Julien Bam und BibisBeautyPalace – Wie Serienheld*innen und Influencer*innen das Medienverhalten prägen“ weiterlesen

Die Verschwörungsideologien und ihre Folgen für das Kindeswohl – Online-Fachtag am 30. Juni

Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie haben alle Bundesbürgerinnen und -bürger direkte Erfahrungen mit Anhängerinnen und Anhängern von Verschwörungsideologien gemacht oder zumindest aus den Medien davon erfahren. Eine immer größer werdende Anzahl an Anhängerinnen und Anhängern sorgt nicht nur für eine angespannte Lage bei den deutschen Sicherheitsbehörden, auch Mitarbeitende des Bereichs der Kinder- und Jugenderziehung sowie aller Sozial- und Jugendämter stehen vor neuen Herausforderungen. 

„Die Verschwörungsideologien und ihre Folgen für das Kindeswohl – Online-Fachtag am 30. Juni“ weiterlesen

Das Phänomen TikTok zwischen Kreativität und Risiko – Methoden medienpädagogischen Arbeitens mit Kindern und Jugendlichen: Online Fortbildung am 28.06.2021

Photo by Olivier Bergeron on Unsplash

Die Nutzungszahlen der  App TikTok sind in den letzten Monaten durch die Decke gegangen. Kaum eine App erfreut sich bei Jugendlichen einer größeren Beliebtheit. Gleichzeitig wird TikTok immer mehr zu einem jugendkulturellen Phänomen.

„Das Phänomen TikTok zwischen Kreativität und Risiko – Methoden medienpädagogischen Arbeitens mit Kindern und Jugendlichen: Online Fortbildung am 28.06.2021“ weiterlesen

Digitaltag 2021 – Digitalisierung gemeinsam gestalten

Am 18. Juni 2021 findet der bundesweite Digitaltag 2021 statt. An diesem Tag soll die Digitalisierung mit zahlreichen Aktionen für alle Bürgerinnen und Bürger praxisnah erlebbar gemacht werden. Durch verschiedene Veranstaltungsformate von Vereinen, Behörden und Unternehmen schafft der Digitaltag eine Plattform, um die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung im Alltag und im Berufsleben zu beleuchten und zu diskutieren. Sofern es aus gesundheitspolitischer Sicht möglich ist, finden die Aktionen vor Ort und online statt.
Eine gute Übersicht aller angemeldeten Veranstaltungen finden Sie auf der interaktiven Deutschlandkarte der Initiative „Digital für alle“. Alternativ kann auf der Aktionsübersicht nach verschiedenen Parametern, wie zum Beispiel Themenbereichen, gefiltert werden.

„Und die Erde ist doch eine Scheibe! – Wie Verschwörungserzählungen auf YouTube das Weltbild von Jugendlichen prägen“ – Online-Veranstaltung am 08. Juni 2021

Photo by Thought Catalog on Unsplash

Projektübersicht

Für Multiplikator*innen aus der Medienpädagogik, Mitarbeiter*innen aus der Kinder- und Jugendarbeit, Sozialarbeiter*innen an Schulen und Lehrkräfte.

YouTube eignet sich hervorragend für die Verbreitung alternativer Wahrheiten und Verschwörungserzählungen. Die Bewegung der „Flat Earther“ ist davon überzeugt, dass die Erde eine Scheibe ist. Dieses Beispiel verdeutlicht, wie postwissenschaftliche Mythen das Weltbild vieler Menschen nachhaltig beeinflussen. YouTube ist sehr beliebt unter Heranwachsenden. Laut der JIM-Studie informieren sich 65% der Jugendlichen hier täglich über aktuelle Themen.

„„Und die Erde ist doch eine Scheibe! – Wie Verschwörungserzählungen auf YouTube das Weltbild von Jugendlichen prägen“ – Online-Veranstaltung am 08. Juni 2021“ weiterlesen