• Archiv der Kategorie: Fortbildungen

Fortbildung „Familie 2.0 – So machen Sie für Ihre Kinder Smartphones, Tablets und Computer sicher“

Liebe Eltern,
dieser Nachmittag ist ganz auf den (Medien-) Erziehungsalltag zugeschnitten. Die dynamische Entwicklung digitaler Medien wirft viele Fragen auf:
Wie mache ich Smartphone, Tablet oder PC kindersicher? Welche Inhaltsfilter zum Kinder- und Jugendschutz sind geeignet für das Internet? Welche Computer- und Internetnutzungszeiten sind für Kinder angemessen? … weiterlesen

8. SchulKinoWochen Hessen 2014 vom 24. März bis 04. April 2014

Bei den jährlich stattfindenden SchulKinoWochen wird das Kino zum Klassenzimmer! Schulen wird in den umliegenden Kinos ein vielfältiges Programm aus unterrichtsrelevanten Filmen, Fortbildungen und zahlreichen Sonderveranstaltungen angeboten. Damit soll Filmbildung als eine grundlegende Kulturtechnik im Unterricht gefördert werden. Der Kinosaal dient dabei als Erlebnis- und Erfahrungsort. Schülerinnen und Schüler sollen sich hier mit den Besonderheiten des Mediums produktiv auseinandersetzen und lernen, damit kritisch und kompetent umzugehen. … weiterlesen

PriMaPodcast an der JLU Gießen für Grundschulen

Im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Produktion von Podcasts im Mathematikunterricht hat die Justus Liebig Universität die Möglichkeit, diese Fortbildung kostenfrei anzubieten. Kommunikation über Mathematik ist in besonderem Maße an die schriftlich-grafische Darstellung und Fixierung gebunden. Das Fehlen dieser Elemente stellt für Schüler/innen eine besondere Herausforderung dar und kann zum Lernen beitragen. Eine Möglichkeit das Lernen im Mathematikunterricht ohne schriftlich-grafische Elemente bereits in der Grundschule zu fördern, besteht in der Produktion von Audio-Podcasts. … weiterlesen

Hessischer Rundfunk: Medientag am 13.11.2013 im Funkhaus Frankfurt

Wie kann ich Medien sinnvoll in Schule und Unterricht einsetzen und in Schülerprojekten Medien selber gestalten? Auf diese zentralen medienpädagogischen Fragen geben die Medientage im hr aktuelle Antworten. Hochwertige Medien für die Schule kennen und einsetzen lernen, mit  Redakteuren austauschen, über die Risiken von Facebook und Co. diskutieren und Radio-, Video- und Onlineprojekte selber gestalten. In Vorträgen und Workshops werden Anreize und Materialien für die eigene schulische Medienarbeit und Medienbildung vermittelt. Darüber hinaus versteht sich der Medientag auch als Einladung hinter die Kulissen des Hessischen Rundfunks zu schauen. … weiterlesen

Weiterbildung schulische Jugendmedienschutzbeauftragte

Elektronische Medien gehören heute zum Alltag und sind ein fester Bestandteil im Unterricht. Eine Vielzahl von Projekten und Materialien beschäftigen sich mit Didaktik und Methodik der Neuen Medien und zeigen Wege zu deren sinnvollen Nutzung im Unterricht auf.

Daneben stellen aber auch die Gefahren, die durch den Einsatz von Computern, Internet, Handy und Spielkonsolen entstehen, eine zunehmend wichtige Aufgabe für alle an Bildung und Erziehung Beteiligten dar. Schulen müssen dabei kompetent auf aktuelle Situationen und „Notfälle“, wie Cyber-Mobbing oder Rechtsverstöße reagieren können und sollten präventive Maßnahmen zum kompetenten Umgang mit den digitalen Medien in ihr Curriculum aufnehmen.

Das Staatliche Schulamt Gießen und das Mauszentrum Gießen starten daher in diesem Schuljahr eine Weiterbildungsmaßnahme, die Kolleginnen/Kollegen Ihrer Schule für diese Aufgaben vorbereiten soll. Neben der inhaltlichen Qualifizierung sollen die Teilnehmer dazu befähigt werden, z.B. Unterrichtseinheiten, Projekte oder einzelne Projekttage in ihren Schule zu initiieren und durchzuführen. Damit die Thematik nachhaltig in den Schulen ankommt, sollte je ein Team (2-3 Personen) pro Schule teilnehmen. Die Weiterbildungsmaßnahme startet am
 
Mittwoch, den 11.9.2013 um 14:30 Uhr im Mauszentrum Gießen, Ursulum 18.

Insgesamt umfasst die Maßnahme 8 Termine zu den verschiedenen Schwerpunkten des Jugendmedienschutzes (Soziale Netzwerke, Cybermobbing, rechtliche Grundlagen, Elternarbeit, digitale Spielwelten und Sucht). Begleitend werden die Teilnehmer ein Projekt an ihrer Schule planen, durchführen, dokumentieren und im Rahmen der Weiterbildung vorstellen. Ein Zertifikat wird am Ende der Ausbildungsreihe die erfolgreiche Teilnahme bescheinigen.

Bitte melden Sie bis zum 31.8. die Kolleginnen/Kollegen Ihrer Schule mit dem beigefügten PDF-Dokument per Fax (0641-9484849 13) bei uns an.
Wir möchten darauf hinweisen, dass sich der Bereich Jugendmedienschutz deutlich von den Aufgaben der IT-Beauftragten unterscheidet.

Anmeldung Jugendmedienschutz

Fortbildung „Extremes Cyber-Mobbing“

Immer häufiger tauchen soziale Netzwerke wie Facebook oder WhatsApp als Tatmittel auf. Jeder kann hier ganz schnell und unkompliziert andere beleidigen, bloßstellen oder demütigen. Die Täter vermuten sich in Anonymität und das Publikum konsumiert und verbreitet die diskreditierenden Inhalte persistent und global. So werden beispielsweise unter dem Stichwort „Facebook-Schlampen“ immer neue Seiten eröffnet, bei denen die Nutzer aufgefordert werden, peinliche Fotos von Frauen oder Ex-Freundinnen zu schicken und auch genauere Angaben zu diesen zu machen, wie z.B. auf welche Schule sie gehen. … weiterlesen

Internet ABC für Grundschulen

das Internet feiert einen besonderen Geburtstag: Vor genau 20 Jahren, am 30. April 1993, wurde das World Wide Web (WWW) zur allgemeinen Nutzung freigegeben. Diesen historischen Jahrestag und sein eigenes zehnjähriges Jubiläum nimmt der vielfach preisgekrönte Internet-ABC e.V. zum Anlass für einen großen Ideenwettbewerb. Bundesweit sind alle Kinder aufgerufen, ihre Ideen über das Internet der Zukunft einzureichen. Die Ergebnisse werden beim „Internet-ABC-Zukunftstag“ im September öffentlich vorgestellt.
Wo wird unsere Reise mit dem Internet hingehen? Was wird in zehn, 20 oder 30 Jahren möglich sein? Wie sehen dann unsere Computer aus? Und werden wir vielleicht selbst mit dem Netz verbunden sein? Werden wir Organe drucken oder per Mausklick Blumen riechen können? Der Kreativität der Kinder sind bei dem Ideenwettbewerb keine Grenzen gesetzt (Einsendeschluss: 31. Juli 2013). Die schönsten und interessantesten Ideen werden beim „Internet-ABC-Zukunftstag“ im September öffentlich vorgestellt. Dann diskutieren Kinder mit erwachsenen Wissenschaftlern und anderen Onlineexperten darüber, wie das World Wide Web unser Leben weiter verändern wird.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie „Ihre Kids“ motivieren würden, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Nähere Infos finden Sie im angehängten Flyer sowie unter den Links http://www.internet-abc.de/kinder/10jahre.php?SID=TQNc8FRYgZsDr3jBsJoagn4tErZGNUqG (Kinderbereich) und http://www.internet-abc.de/eltern/10jahre.php (Erwachsenenbereich).

Mastertool Fortbildungen 2013

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir nach den Sommerferien – ab dem 20.08 – fünf Mastertool-Fortbildungen anbieten werden.
Die Fortbildungen werden alle von Herrn Jochen Leeder gehalten. Hierbei geht es um die Einführung in Mastertool sowie das Mastertool Online, welches näher erklärt wird.
Die Fortbildungen finden dienstags von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Mauszentrum (Ursulum 18a in 35396 Gießen) statt. … weiterlesen

Schließen