Welche Suchtgefahren bestehen im digitalen Zeitalter? Welche Faktoren können Mediensucht bedingen? Ab wann kann man von Mediensucht sprechen? Wie wirkt sich übermäßiger Medienkonsum auf die verschiedenen Lebensbereiche von Betroffenen aus?
Fragen, die in der Veranstaltung erörtert werden. Außerdem werden Möglichkeiten der Prävention behandelt und schützende Faktoren erarbeitet

Termin: Mittwoch, 27. November 2019 | 15:30 Uhr – 18:00 Uhr
Ort: Kreishaus Wetzlar | Sitzungssaal D 2.001 | Karl-Kellner-Ring 51 | 35576 Wetzlar
Referenten: Natalie Depalma und Frank Wagner (Sozialpädagogen mit langjähriger Erfahrung in der Suchthilfe)
Anmeldung: Carmen.Lenzer@kultus.hessen.de