Aktuell

Pressemitteilung der 5. Schulkinowochen: Rekordergebnis

Veröffentlicht am

Über 42.000 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte aus 495 Schulen beteiligt

Frankfurt am Main (1. April 2011) – Mehr TeilnehmerInnen, mehr Vorstellungen, mehr Schulen: die 5. SchulKinoWochen Hessen gingen letzte Woche Freitag mit einem Rekordergebnis zu Ende: Vom 21. März bis 1. April 2011 besuchten Klassen aus 495 hessischen Schulen insgesamt 450 Vorstellungen in 77 Kinos. Über 42.000 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte nahmen an dem landesweiten Angebot zur Filmbildung teil.

Aktuell

Geschichtsunterricht mit Lernsoftware

Veröffentlicht am

Für den Geschichtsunterricht gibt es mittlerweile zahlreiche Software. Die Veranstaltung dient da-zu, Geschichtssoftware für verschiedene Jahrgangsstufen kennen zu lernen und aus den
Unterrichtserfahrungen der Referentin nützliche Ideen für den eigenen Geschichtsunterricht abzu-leiten.

Aktuell

Contentfilter im schulischen Alltag

Veröffentlicht am

Schulen stellen für den Unterricht – aber auch für die eigene Recherche z.B. in Freistunden – Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern einen kostenlosen Internetzugang bereit. Jeder, der im Internet bereits unterwegs war, weiß, dass es auch Angebote gibt, die nicht für Kinder geeignet sind. Damit die Schule eine Möglichkeit hat, den Internetverkehr zu kontrollieren, gibt es zahlreiche Lösungen.

In der Fortbildung wird anhand der Open Source Firewall Lösung „IPCop“ vorgestellt, wie man als Schule leicht den Internetverkehr regeln und kontrollieren kann.

Aktuell

VZL – Virtuelles Zentrum für Lehrerbildung

Veröffentlicht am

Das Virtuelle Zentrum für Lehrerbildung (VZL) bietet eine Reihe von Online-Kursen für verschiedene Zielgruppen an. Die Kurse sind nach Themenbereichen sortiert und kostenlos.

Auf der Homepage des VZL´s (www.vzl-hessen.de) sieht man eine Gesamtliste der Kurse.

Wenn Sie sich für einen bestimmten Kurs interessieren, können Sie auf der Seite Kursanmeldung überprüfen, wann dieser Kurs das nächste Mal angeboten wird.

Aktuell

Select I ist da!

Veröffentlicht am

Select I, ist die neue Selbstlernplattform, welche jetzt über die Seiten des Hessischen Bildungsservers zu erreichen ist.

Select I steht für „SelbstlernCenter für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I“. Die Plattform greift das Interesse junger Menschen an der Nutzung Neuer Medien auf und bietet unterstützende Lernangebote im ansprechenden Design: Icons führen zu den einzelnen Fächern. Über Unterverzeichnisse gibt es eine Auswahl passender Internet-Verweise, Mediendateien, Lernspiele und Lernhilfen sowie Lernpfade und Webquests.

Jugendmedienschutz

Jugendmedienschutz

Veröffentlicht am

„Keine technische Neuerung hat die Lebenswelt Heranwachsender so nachhaltig verändert wie die elektronischen Medien. Insbesondere das Internet ist faszinierend und bietet unendliche positive und produktive Möglichkeiten, doch auf der Datenautobahn lauern für die Generation der “Digital Natives” (digitale Eingeborene) auch zahlreiche Gefahren, die sich zudem ständig verändern. Kein vernünftiger Mensch käme auf die Idee, sein Kind ohne Führerschein und Sicherheitsgurt ans Steuer eines Autos zu setzen, aber Millionen von Eltern ermöglichen aus Unkenntnis ihren Kindern ungeschützten und unkontrollierten Internetzugang, ohne sie über die vielfältigen Risiken aufzuklären und ohne sie vor jugendgefährdenden Inhalten zu schützen.“ Quelle:www.medien-sicher.de

Aktive Medienarbeit

Basisschulung Mastertool – Freie Plätze

Veröffentlicht am

15. März – Basisschulung zur Landeslizenz Mastertool – (Wie kann ich das Mastertool im Unterricht sinnvoll einsetzen – Erstellung einfacher Arbeitsblätter ) Veranstaltungsnummer: 50593350

29. März – Fortgeschrittenen Schulung Mastertool – ( Erstellung umfangreicher Arbeitsblätter und Tests – incl. Bildbearbeitung ) Veranstaltungsnummer :50593356

Aktuell

Fortbildung – Kriterien zur Beurteilung des Medieneinsatzes bei medienunterstützten Präsentationen

Veröffentlicht am

Wir möchten allen Lehrkräften, die mit der Koordination von Haupt- und Realschulprüfungen zu tun haben, empfehlen, diese Fortbildung zu besuchen.

Zunehmend sind Präsentationen Teil von Unterricht und Prüfungen. Jedes Jahr finden an allen Schulen Haupt- und Realschulprüfungen statt, mit teilweise uneinheitlichen Bewertungskriterien.

Neben dem Inhalt soll auch der Umgang mit den gewählten Medien in die Bewertung eingehen. „Bei der Beurteilung einer Präsentation sind neben dem Inhalt ……. der angemessene Umgang mit den gewählten Medien zur Beurteilung heranzuziehen“ (Auszug aus VOBO /BG §41 Abs 3) Was aber ist ein „angemessener“ Umgang mit den Medien?