Durch die Markteinführung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablett PCs wurde die ortsunabhängige Verfügbarkeit von Daten auf ein bisher nie da gewesenes Niveau angehoben. Die Relevanz dieser Geräte im Bezug auf den didaktisch methodischen Einsatz und den damit verbundenen Kosten und technischen Veränderungen war ein wesentlicher Teil dieser Zukunftswerkstatt. Zu den geladenen Gästen zählten Vertreter der Schulträger, der Politik, des Staatlichen Schulamtes des Landesschulamtes und die zuständigen Fachberater Medienbildung der Region. … weiterlesen