Appgelenkt – Wie Apps zunehmend den Alltag von Kindern und Jugendlichen bestimmen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Fortbildungen, Jugendmedienschutz, Medienkonzept

Appgelenkt? Wie Apps zunehmend den Alltag von Kindern und Jugendlichen bestimmen Für Multiplikatoren aus der Medienpädagogik, Mitarbeiter/innen aus der Kinder- und Jugendarbeit, Sozialarbeiter/innen an Schulen und Lehrkräfte Die konsumorientierte Nutzung von Smartphones und Tablets nimmt in Deutschland und besonders unter Kindern und Jugendlichen rasant zu. Über sogenannte Apps(von engl. Application – vergleichbar mit Programmsoftware für […]

Medienbildungsmesse 2013

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktive Medienarbeit, Aktuell, Medienkonzept

Die Hessische Medienbildungsmesse ist eine Fachtagung mit dem Themenschwerpunkt Neue Medien und Schule. Die Vorträge und Foren richten sich an alle pädagogischen Zielgruppen von der Grundschule bis zur Sekundarstufe II, insbesondere an die IT-Beauftragten. Parallel zur Veranstaltung stellen Firmen an Messeständen ihre schul- und unterrichtsrelevanten Produkte vor. Das Landesschulamt lädt in Kooperation mit der Johann Wolfgang […]

Zukunftswerkstatt ” Mobiles Lernen 2014 “

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuell, Medienkonzept, mobiles Lernen

Durch die Markteinführung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablett PCs wurde die ortsunabhängige Verfügbarkeit von Daten auf ein bisher nie da gewesenes Niveau angehoben. Die Relevanz dieser Geräte im Bezug auf den didaktisch methodischen Einsatz und den damit verbundenen Kosten und technischen Veränderungen war ein wesentlicher Teil dieser Zukunftswerkstatt. Zu den geladenen Gästen zählten Vertreter […]

Gefangen in der Kreidezeit – Der Spiegel interviewt das Mauszentrum

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Medienkonzept

Das Mauszentrum hat seit ca. 2 Jahren durch die Einrichtung der sog. Tafelrunde sehr viele Lehrer/innen in der Nutzung interaktiver Tafeln (Whiteboards) schulen können. Trotzdem ist der Bedarf an Fortbildung noch immer nicht ausreichend gedeckt. Der kürzlich im Spiegel erschienene Artikel ” Gefangen in der Kreidezeit” macht deutlich das wir schon einiges erreichen konnten aber nach wie vor fehlen dem überwiegenden Teil der Lehrerschaft die zeitlichen Ressourcen, um alle Fortbildungsangebote wahrzunehmen.