Das Mauszentrum im Vogelsbergkreis zieht um

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass das Mauszentrum im Vogelsbergkreis umziehen wird.

Ab Montag, den 7. Mai ist das Mauszentrum des Vogelsbergkreises direkt in Lauterbach in den Räumen der Reinickendorf-Schule im 1. Stock zu finden. Die genaue Adresse lautet:

Mauszentrum Gi-VB
Standort Lauterbach
c/o Reinickendorf-Schule
Am Eichberg 5
36341 Lauterbach

Die Telefonnummer 06641-919267 und die Fax-Nummer 06641-919268 bleiben bestehen.

Auch die bisherigen Öffnungszeiten:

Mo.-Do.:             07:30-11:30 Uhr und 12:30-16:00 Uhr
Fr.:                        07:30-11:30 Uhr

bleiben unverändert.

In der kommenden Woche (30.04. bis 04.05.) ist das Mauszentrum aufgrund dieses Umzuges geschlossen.

Wir freuen uns Sie danach in unseren neuen Räumen begrüßen zu dürfen.

Öffnungszeiten des Verleihs in den Osterferien

Der Verleih des Medienzentrums in Gießen ist in den Osterferien (02.04 – 13.04) wie gewohnt für Sie geöffnet.
Montags bis donnerstags sind wir von 13:00 bis 16:30 Uhr für Sie da sowie freitags von 08:30 bis 13:00 Uhr.

Der Verleih des Medienzentrums in Lauterbach wird jedoch die kompletten Osterferien geschlossen sein.

Wir wünschen Ihnen erholsame Ferien und Frohe Ostern!

Die Tafelrunde ist wieder da….

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass mit dem 17.04.2012 (direkt nach den Osterferien) die Fortbildungsreihe der Tafelrunde weitergeht. Wir haben einige Referenten gewinnen können, die Sie rund um das Thema der „Interaktiven Whiteboards“ beraten und beschulen können. Die Tafelrunde findet jeden Dienstag von 14.30 bis 17.00 Uhr im M@AUS- Zentrum statt. Die Inhalte der jeweiligen Tafelrunden bewerben wir aktiv über die Poststellen aller Schulen und über unsere Webseite (www.mauszentrum.de).

Hier ein kurzer Überblick über die kommenden Fortbildungen:

Datum

Thema

Referent/in

Dienstag, 17.04

Basisschulung weiterführende Schulen (Promethean)

Herr Leeder

Dienstag, 24.04

Basisschulung Grundschule (Promethean)

Herr Eller

Dienstag, 08.05

Basisschulung Grundschule (Promethean)

Herr Eller

Dienstag, 15.05

Basisschulung Grundschule (Promethean)

Herr Eller

Dienstag, 22.05

Basisschulung Smart Notebook Software (alle Schulformen)

Herr Leeder/
Herr Baur

Dienstag, 29.05

Basisschulung Grundschule (Promethean)

Herr Eller

Dienstag, 05.06

Basisschulung Mastertool (alle Schulformen)

Herr Leeder

 

 

 

 

 

 

Die Anmeldung erfolgt über die Webseite des Staatlichen Schulamtes Gießen (http://www.kultusministerium.hessen.de/irj/HKM_Internet?cid=0e39c09a78568222adb8fc0738d181fd).
Kurzfristig Entschlossene können sich gerne auch über unser Sekretariat -Telefonnummer 0641 – 7950020 – anmelden.

Fortbildung: Aktuelles Urheberrecht für Lehrkräfte

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über die grundlegenden Bestimmungen im Umgang mit urheberrechtlich geschützten Digitalisaten bei der Arbeit mit Lernplattformen informiert.
Dabei sind folgende Schwerpunkte gesetzt worden:

1. Überblick zum geltenden Recht – Was ist erlaubt und was nicht?

2. Wo kann man sich im Zweifelsfall informieren?

3. Wie erstelle ich Arbeitsblätter, ohne das Urheberrecht zu verletzen?

4. Aktuelle Fälle und Beispiele – FAQs

Die Veranstaltung orientiert sich an der täglichen Schulpraxis. Dabei sollen nach Möglichkeit alle offenen Fragen beantwortet werden. Nicht alle Fälle werden aber „ad hoc“ zu klären sein. Daher werden Sie gebeten Ihre Fragen oder Fälle zur Vorbereitung des Termins in schriftlicher Form dem Veranstalter zukommen zu lassen.

Das folgende Formular können Sie zur Anmeldung und für Ihre Fragen nutzen:

https://docs.google.com/spreadsheet/viewform?pli=1&formkey=dGhPZ3FlQURmZFlabndmaDlWc05UYlE6MA#gid=0>

Ebenso können Sie sich auch an Herrn Antony wenden um sich anzumelden (ingo.antony@afl.hessen.de)

Veranstalter AfL
Projekt Lernplattformen
Referent Herr Vormwald
Termin 1 Mittwoch, 21.3. in Frankfurt
14:30 bis 17:00 Uhr
Termin 2 Mittwoch, 28.3. in Gießen (Mauszentrum)
14:00 bis 16:30 Uhr

Lehrerfortbildung „Cybermobbing“

Das Thema Mobbing im Internet ist z. Zt. in aller Munde und hat starke Auswirkungen in die Schulen hinein bzw. auf das Klima zwischen den Schülern. Um dem daraus entstehenden Fortbildungsbedarf für Lehrer gerecht zu werden, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Amt für Lehrerbildung für Sie die folgende Nachmittagsfortbildung organisiert:

Allgemeine Beschreibung
Warum diese Veranstaltung? Cybermobbing ist ein aktuell intensiv diskutiertes Thema. Die Schule ist nicht nur ein Ort, an dem potentielle Täter und Opfer sich begegnen, sie kann auch viel im präventiven Bereich leisten und bei konkreten Vorfällen intervenieren. Ziele: siehe Kompetenzerwerb Inhalte: 1. Vermittlung von Grundlagen a. Was ist Cybermobbing? b. Wo findet Cybermobbing statt? c. Was sind die Besonderheiten des Cybermobbings? d. Wie verbreitet ist Cybermobbing? e. Erscheinungsformen von Cybermobbing 2. Analyse des Clips „Lets fight it together“ a. Blitzlicht: Meine Eindrücke zum Clip b. World Café: Ursachen von Cybermobbing? Welche Signale könnte es bei Cybermobbing geben? Wie kann man Cybermobbing intervenieren? Wie kann man bei Cybermobbing präventiv arbeiten? c. Sammlung der Ergebnisse unter dem Fokus: Was kann an Schulen präventiv getan werden, um Cybermobbing zu verhindern? Wie verhalte ich mich als Lehrkraft, wenn mir ein Fall von Cybermobbing bekannt wird? (No Blame Approach) 3. Materialsammlung/ Austausch Methoden:

  • Filmanalyse
  • Präsentation
  • World Café
  • Gruppengespräch/Austausch
  • Materialrecherche/-sichtung (je nach Teilnehmerzahl mit oder ohne Hilfe des Internets)

 

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

  • Die Lehrkräfte haben sich kritisch mit potentiellen Risiken im Internet auseinandergesetzt und wissen, wie man diese minimieren kann.
  • Die Lehrkräfte sind für ihren Umgang mit den Schüler/innen sensibel (Kommunikation miteinander, Kommunikation der Schüler untereinander, Feedbackkultur etc.)
  • Die Lehrkräfte sind in der Lage, sich in ihrer Rolle als Kommunikatoren und Konfliktschlichter zu reflektieren
  • Die Lehrkräfte haben sich Methoden angeeignet, mit denen sie das Thema Cybermobbing sowohl
  • auf Klassen- als auch auf Schulebene angehen können

Die Veranstaltung findet zwei Mal statt:

-am 21.03.2012 um 14:30-18:00 Uhr im Mauszentrum Gießen, Aulweg 45, 35392 Gießen (Veranstaltungsnummer 50648785)
-am 10.05.2012 um 14:30-18:00 Uhr im Mauszentrum Lauterbach c/o Reinickendorfschule, Am Eichberg 5, 36341 Lauterbach (Veranstaltungsnummer 50652340)

statt.  Jeweils 20 Plätze sind vorhanden.

Alle interessierten Lehrkräfte können sich ab sofort unter http://www.schulamt-giessen.hessen.de/irj/SSA_Giessen_Internet?cid=d5d9c978dd6d5c878af2482187c61bbf mit der entsprechenden Veranstaltungsnummer und ihren persönlichen Daten (Personalnummer 8-stellig, also mit voranstehender 0 eingeben !!!) anmelden.

 

Veranstalter SSA Landkreis Gießen und Vogelsbergkreis
Schubertstr. 60 (H13)
35392 Gießen
E-Mail: fortbildung@gi.ssa.hessen.de
Ansprechpartner Peter Weißmüller
Kooperationspartner M@AUS-Medienzentrum Gießen-Vogelsberg
Zielgruppe Lehrkräfte (mehrere Schulen9
Schulformen Alle Schulformen
Fächer/Berufsfelder Alle
Fortbildungsdauer in Tagen 0,5

 

Neue Parksituation im Mauszentrum

Durch die aktuellen Umbauarbeiten in und um das Mauszentrum herum, hat sich die Parksituation wieder verändert.

Wir bitten Sie ab sofort auf dem neu errichteten Parkplatz zu parken. Dieser wurde bereits fertiggestellt und ist unter anderem auch für die Kunden des Amtsgerichts.

Weiterhin bitten wir Sie den Hintereingang des Mauszentrums zu benutzen, dieser befindet sich am neuen Bürogebäude (wo in Kürze das Amtsgericht sein wird) im Aulweg 45. Ab hier wird der Weg zum Verleih mit Schildern gekennzeichnet sein.

Wir haben hierfür eine Skizze für Sie erstellt,die sich unter dem Artikel befindet.

 

Schließen