Inhalt:
Sie haben sich schon immer gefragt, wieso in Ihren Schulungsräumen ein Flipchart steht, das fast nie benutzt wird? Und Sie könnten den Satz „Malen kann ich sowieso nicht!“ ohne zu zögern unterschreiben? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig!
Gemeinsam werden wir erarbeiten, in welchen Situationen Sie Flipcharts in Ihrem Schulalltag sinnvoll einsetzten können – doch dabei bleiben wir nicht stehen: Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem Thema „Visualisierung“, dem wir uns mit einer gehörigen Portion Experimentierfreude nähern. Dabei werden wir erfahren, dass Zeichnen auf Flipcharts und Pinnwänden weder kompliziert noch künstlerisch anspruchsvoll sein muss.

Basierend auf der Methode des „Visual Facilitating“ der Kommunikationslotsen werden wir uns zum einen genauer ansehen, was gelungenes Visualisieren mit Bildern ausmacht und zum anderen auch selbst genug Raum zum Üben haben!
Spaß und Freude an Farben und Formen sind garantiert – ebenso wie der Überraschungseffekt, wie sehr sich einfache Tipps und Kniffe auf die Gestaltung von Flipcharts und Pinnwände auswirken! Sie gehen mit einigen neuen Ideen in Ihren Schulalltag zurück – und das Flipchart in Ihrem Klassenraum Volkswagen 1600wird immer häufiger benutzt.

Nach diesem Seminar…
✓ nehmen Sie einige Ideen zum Flipcharteinsatz mit in Ihren Schulalltag. 
✓ kennen Sie einige Grundregeln der Visualisierung von Flipcharts und Pinnwänden. 
✓ haben Sie Ihren „Bildwortschatz“ um wesentliche „Vokabeln“ erweitert. 
✓ haben Sie keine Hemmungen mehr, „einfach drauflos“ zu malen.

Zielgruppe: Alle Schulformen

Portfolio Medienbildungskompetenz:
Medientheorie und Mediengesellschaft | Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes

Termin: Freitag, den 12. April 2019 | 08:30 Uhr – 17:00 Uhr
Ort: Aula der Albert-Schweitzer-Schule Alsfeld | Schillerstraße 1 | 36304 Alsfeld
Referentin: Stephanie Reeg
Schulungskosten: keine Kosten
Materialkosten: pro Teilnehmer/in 20,- Euro (wird vor Ort eingesammelt)
Hinweis für Teilnehmer/innen: Wenn möglich, einen Flipchart mitbringen. Keine Parkmöglichkeiten vorhanden.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch (0 66 41 / 96 69-71) oder per E-Mail (verleih-vb@mauszentrum.de) bei Frau Wagner im Mauszentrum in Lauterbach. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre Personalnummer, Ihre Schule, Ihre E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer.