Das Dokumentarfilmfestival Globale Mittelhessen ermuntert seit 2009 zur Auseinandersetzung mit global akuten Themen wie Ausbeutung, Umweltzerstörung sowie Menschenrechtsverletzungen und motiviert zur Einmischung in die Auseinandersetzungen darum.

Das Festival unternimmt dabei den Versuch, den eurozentristischen Blick auf globale Themen kritisch zu hinterfragen.

Das Programm und weitere Infos unter: www.globalemittelhessen.de