JugendförderungYouNow! You know?
Video Livestream, Dating-Apps, Sexting und Cybermobbing
Für Sozialarbeiter/-innen an Schulen und Lehrkräfte, Mitarbeiter/-innen aus der Kinder- und Jugendarbeit

Seit diesem Jahr sorgt die App „YouNow“ unter Jugendschützer/-innen für Aufregung. Kinder und Jugendliche senden über dieses Videotool live aus ihren Kinderzimmern. Fragen nach persönlichen Daten, anzügliche Bemerkungen und eindeutige sexuelle Aufforderungen sind in den angefügten Chatfenstern Normalität: ein Eldorado für Spanner und Pädophile. Auch Dating-Apps für Erwachsene, wie Tinder und Lovoo, werden zunehmend von Jugendlichen entdeckt.
Zur Anbahnung eines Flirts oder Treffens präsentieren sie sich nicht selten zur Steigerung ihrer Attraktivität in stereotyper geschlechtsbetonter Haltung.Die digitale Entblößung von Jugendlichen über Livestream, Dating-Apps, Selfies und Sexting gewinnt mit der Novellierung des §184c StGB zur Verbreitung jugendpornographischer Schriften an Brisanz. Denn was als reizvolles frühpubertierendes „Intimspiel“ beginnt, kann sich schnell in der Schule und weit darüber hinaus viral verbreiten, was nicht selten in Cybermobbing mündet.
Rechtliche Konsequenzen und die psychischen Folgen für Betroffene sind den Betreibern der Cyberattacken nur selten bewusst. In dem Workshop werden Ansätze zur Prävention und Intervention bei Missbrauch personenbezogener digitaler Daten aus pädagogischer und polizeilicher Perspektive diskutiert. Die Veranstaltung eröffnet hierzu aktuelle Einblicke in die polizeiliche Intervention bei der Verbreitung von Nacktfotos an Schulen und in die sexualpädagogische Präventionsarbeit.

 

Termin: 24. September 2015
14.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Landkreis Gießen
Jugendförderung
Seminarraum im Dachgeschoss
Bachweg 9
35398 Gießen
Kosten: 10,00 Euro
Referent/-innen: Antje Suppmann (Jugendkoordination Polizei)
Anke Bäumker (pro familia)
Ansprechpartner: Thomas GrafJugendförderung des Landkreises Gießen
thomas.graf@lkgi.de
0641-9390 9391

Hinweis:
Bitte füllen Sie zur Anmeldung für diese Veranstaltung diese Anmeldekarte aus.

Die unterschriebene Anmeldekarte senden Sie

per Post bitte an:
Jugendförderung
Landkreis Gießen
Bachweg 9
35394 Gießen.

per Fax.:(0641) 9390-2209

per E-Mail an: Janina Römer – Janina.roemer@lkgi.de .