primarwebquestPrimarWebQuest – projektorientierte Arbeit mit dem Internet in der Grundschule

Für Lehrer/innen, Ausbilder/innen und Ausbildungsbeauftragte, Dozenten/innen jeweils für den Bereich Primarstufe (alle Fächer) sowie Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst.

Bei der Nutzung des Internets im Unterricht besteht die Gefahr, dass Schülerinnen und Schüler orientierungs– und ziellos Informationen „ergooglen“ und diese ungeprüft weiterverwenden.
WebQuests setzen hier an. In ihrem Rahmen steuern Lehrkräfte den Prozess der Informationssuche und –verarbeitung durch die Vorauswahl von Internet-Quellen, offline-Quellen und „herkömmlichen“ Medien und Objekten, sowie durch klare Aufgabenstellungen und Zielvorgaben für eine Präsentation zum Thema.
Schülerinnen und Schüler werden dabei in die Lage versetzt, sich ein Themengebiet selbständig zu erarbeiten sowie durch transparente Leistungsanforderungen, die eigene Leistung selbst einzuschätzen.
In der Veranstaltung sollen mögliche Anwendungen von WebQuests im Unterricht der Grundschule fächerübergreifend oder fachspezifisch thematisiert werden.
Zum Kennen lernen der WebQuest- Methode wird zuerst über WebQuests im Allgemeinen und für die Primarstufe im Besonderen informiert. Dann wird ein WebQuest von den Teilnehmerinnen  und Teilnehmern selbst bearbeitet. WebQuest Suchmaschinen und Generatoren werden als Möglichkeit vorgestellt, ohne weitere technische Kenntnisse diese Methode zu nutzen.

Weitere Informationen zum PrimarWebQuest finden Sie unter www.primarwebquest.de.

Termin Donnerstag, den 05.03.2015
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Referent Prof. Dr. Christof Schreiber
Universität Gießen
Ort Mauszentrum Lauterbach
Reinickendorfschule – 1. Stock
Am Eichberg 5
36341 Lauterbach
Ansprechpartner Prof. Dr. Christof Schreiber
Universität Gießen
Institut für Didaktik der Mathematik
0641-9932222
christof.schreiber@math.uni-giessen.de

 Die Anmeldung erfolgt telefonisch (0641-9484849 0) oder per E- Mail (franziska.titz@mauszentrum.de) bei Frau Titz. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre Personalnummer, Ihre Schule, Ihre E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer.