Vom 28. Februar bis zum 13. März 2013 wird landesweit in 72 Kinos ein ausgesuchtes Filmprogramm für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen gezeigt. Das breite filmische Spektrum bietet Grundlagen zur Diskussion im Unterricht und soll die Kinder und Jugendlichen zu einer reflektierten Sehweise und einem kritischen Umgang mit dem Medium Film anregen.

Das Fortbildungsangebot für Lehrkräfte FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN gliedert sich in vier Module, die filmtheoretisches Wissen mit Filmpraxis verknüpfen und inhaltlich aufeinander abgestimmt sind:
Am 18. Februar 2013 laden wir alle Lehrkräfte zum Filmtag SCHULE DES SEHENS ins Deutsche Filmmuseum Frankfurt ein. Landesweit finden von Februar bis Juni 2013 filmvermittelnde Seminare als Baustein der Medienkompetenzerziehung statt. Im Zeitraum Dezember 2012 bis Juni 2013 können Lehrkräfte für die Filmvermittlung im Unterricht einen Referenten buchen und filmtheoretische oder produktionsorientierte Themen auswählen. Erstmals wird das FILMGESPRÄCH IM KINO als Modul der Filmbildung/Filmvermittlung aufgenommen. Das Angebot ist praxisorientiert und lädt Schulklassen dazu ein, sich im Kino über den Film auszutauschen.

Vorab können Sie sich unter www.schulkinowochen-hessen.de über unser Programm informieren und das Programmheft unter www.schulkinowochen-hessen.de/programmuebersicht/programmheft/ herunterladen.