Das Zentrum für Mathematik e. V. veranstaltet zusammen mit T³ (Teachers Teaching with Technology) Deutschland am 29. Oktober 2011 in der Werner-von-Siemens-Schule in Wetzlar die 10. Regionaltagung Hessen zum Thema „Digitale Medien im Unterricht? – Ja!! – Aber wie?“
Es geht bei dieser Tagung um Mathematik im Unterricht und um die Frage, wie die neuen Medien dort als innvoll unterstützendes Mittel eingesetzt werden können.
Neue Medien, das sind für den Mathematikunterricht Computeralgebrasysteme (CAS) und Dynamische Geometriesoftware (DGS), die sowohl für den PC als auch als Taschencomputer (z.B. TI-Nspire und TIVoyage 200) seit einigen Jahren eingesetzt werden können, aber auch die durch das Internet verfügbaren Daten und Informationen aus dem Bereich Mathematik und Naturwissenschaften. Diese neuen Werkzeuge werden in der Zukunft den Mathematikunterricht sowohl in inhaltlicher als auch in methodischer Hinsicht stark verändern, gerade die jungen Kolleginnen und Kollegen werden sich dieser Herausforderung stellen müssen.
Diese Tagung eröffnet Ihnen eine Möglichkeit, auf den Erfahrungen von Kolleginnen und Kollegen aufzubauen. Sie will Anregungen geben und eine Plattform für einen Gedankenaustausch bieten. Vor allen Dingen soll die Tagung aber auch Mut machen, den Computereinsatz im eigenen Unterricht zu wagen.
Die Tagung ist eine vom hessischen Institut für Qualitätssicherung anerkannte Lehrerfortbildung. Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung der Veranstalter.

Weitere Informationen zu Veranstaltung (insbesondere Kurzbeschreibungen der Vorträge und Workshops) erhalten Sie über www.t3-regio-hessen.de. Dort finden Sie auch die Möglichkeit, sich mit dem elektronischen Anmeldeformular für die Tagung anzumelden. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2011.