AktuellDBOOK

kurzer Bericht über das Projekt DBOOK

Definition: DBOOK und DBOOK-Viewer
DBOOK ist ein digitales Buchformat (.dtb) für Unterrichtsinhalte, dass aus PDF Dokumenten erstellt wird. Die Arbeitsumgebung für das DBOOK ist der DBOOK-Viewer. Der DBOOK-Viewer ist mit einer Vielzahl von Werkzeugen für ein komfortables und effektives Arbeiten im Unterricht ausgestattet und erlaubt die Integration beliebiger Medien in das DBOOK.

Projektbeschreibung
Lehrer und Schüler erhalten den DBOOK-Viewer mit ausgewählten Unterrichtsinhalten im DBOOK-Format. Mit dem integrierten Unterrichtsplaner (im DBOOK-Viewer) erstellen die Lehrer, mit wenigen Mausklicks, ihre eigenen Unterrichtssequenzen mit allen relevanten Medien als Unterrichtsablauf. Die so vorbereiteten Unterrichtssequenzen sollen im Unterricht am interaktiven Whiteboard oder boardunabhängig am PC-Beamer eingesetzt werden.Hausaufgaben und Arbeitsaufträge werden von Schülern digital erstellt und präsentiert. Bei nicht vorhandener Schüler IT werden analoge Arbeitsblätter synchron der DBOOK Inhalte eingesetzt.

Projektziele
Dieses Projekt soll einen Beitrag dazu leisten, neue Technologien und Arbeitstechniken im Unterricht mit neuen Medien zu erproben und zu etablieren. Das DBOOK-Format und die dazugehörige Arbeitsumgebung DBOOK-Viewer sollen auf ihre Anwenderfreundlichkeit und Schultauglichkeit hin evaluiert werden

Projektdauer
August 2011 – Juli 2012

Eine ausführliche Beschreibung zu dem Projekt DBOOK finden Sie unter folgendem Link: http://medienzentrum-giessen-vogelsberg.de/medienprojekte/dbook/