„ Online vernetzt“ – unter diesem Motto sucht der Deutsche Multimediapreis für Kinder und Jugendliche „MB21 – Mediale Bildwelten“ gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) multimediale Produktionen, die die Chancen einer vernetzten Welt für Integration und Zusammenhalt in der Gesellschaft besonders originell thematisieren.

„ Das Internet, soziale Netzwerke, Computerspiele – all das gehört heutzutage zum Leben von Kindern und Jugendlichen dazu“, sagte Josef Hecken, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. „Wichtig ist, dass wir junge Menschen darin unterstützen, die Chancen der digitalen Medien zu nutzen und sie zugleich vor den Gefahren schützen. „Online vernetzt“ bietet die Möglichkeit zur kreativen Auseinandersetzung mit der digitalen Welt und fördert damit die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Gleichzeitig werden Kontakte geknüpft und der Austausch zwischen verschiedenen Generationen und Kulturen gestärkt. Auch für die Integration und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ist der Wettbewerb deshalb von großem Wert.“

Produkte, die in Freizeit, Schule oder außerschulischen Projekten entstanden sind, gehen ins Rennen um 1.000 Euro Preisgeld. „Von einem Weblog über einen YouTube-Channel bis zur Animation oder einer interaktiven Installation – hier ist alles gefragt, was die Themen vernetzter Dialog, Integration und Zusammenhalt fantasievoll und multimedial bearbeitet“, erläutert Robert Herfurtner, Projektleiter MB21 beim Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF).

Einsendeschluss für den Deutschen Multimediapreis ist der 15. September 2011. „Ab sofort funktioniert die Anmeldung mit unserem neuen Einreichungstool auf der MB21-Website noch leichter und schneller“, erklärt Daniel Seitz, Projektleiter MB21 beim Medienkulturzentrum Dresden. „Einfach auf anmeldung.mb21.de gehen, Anmeldung ausfüllen und Beitrag hochladen bzw. einsenden.“ Mitmachen können Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre. Informationen zum Wettbewerb, zur Anmeldung und die Gewinnerbeiträge der Vorjahre gibt es online auf www.mb21.de . Am 12. November 2011 werden die Preisträger im Rahmen des MB21-Festivals ausgezeichnet.