Über 42.000 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte aus 495 Schulen beteiligt

Frankfurt am Main (1. April 2011) – Mehr TeilnehmerInnen, mehr Vorstellungen, mehr Schulen: die 5. SchulKinoWochen Hessen gingen letzte Woche Freitag mit einem Rekordergebnis zu Ende: Vom 21. März bis 1. April 2011 besuchten Klassen aus 495 hessischen Schulen insgesamt 450 Vorstellungen in 77 Kinos. Über 42.000 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte nahmen an dem landesweiten Angebot zur Filmbildung teil. Damit konnte das ausgezeichnete Vorjahresergebnis des vom bundesweiten Netzwerk VISION KINO in Hessen in Kooperation mit dem Deutschen Filminstitut organisierten Bildungsangebots noch übertroffen werden. Landesweit wurden insgesamt rund 90 Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme für alle Altersstufen und Schulformen präsentiert. Am häufigsten gesehen wurden der französische Kinderfilm DER KLEINE NICK (F 2009), der Dokumentarfilm UNSERE OZEANE (F 2009) sowie die Tragikomödie VINCENT WILL MEER (DE 2010).

Die komplette Pressemitteilung können Sie unter folgendem Link lesen: http://www.schulkinowochen-hessen.de/pdf/pdfs-2011/abschluss_pm_2011_04_01_rekordergebnis